Personal Training

Das Personal Fitness Training ist die Trainingsmethode der Zukunft. Hier trainiert der Kunde in der kompletten Trainingseinheit mit seinem persönlichen Trainer. Das Training ist Zeit- und Ortsunabhängig sowie sehr kurzweilig und mit höchstmöglicher Effizienz verbunden. Auf dem Weltwirtschaftsgipfel 2007 in Davos wurde der Personal Fitness Trainer als einen der gefragtesten Berufe der Zukunft gesehen.

Pilates

Joseph Pilates hat ein schonendes Körpertraining für Matte und Geräte entwickelt, das die Muskulatur kräftigt und die Flexibilität erhöht.
Dabei bilden Körper und Geist eine Einheit: wenige Wiederholungen der Übungen werden mit höchster Konzentration ausgeführt und vitalisieren somit den gesamten Körper. An speziell von Pilates entwickelten Geräten arbeitet man gegen den Widerstand von Stahlfedern. Dabei spielt die Atmung eine wichtige Rolle und bei allen Übungen ist die Rumpfmuskulatur in Aktion. 
Das Mattentraining ist zum Teil von den Übungen an den Geräten abgeleitet und bietet die Möglichkeit, auch ohne diese den Körper nach den Prinzipien der Pilates Methode zu trainieren.

Einsatz von Pilates

Pilates gehört vor allem in England und in den USA zur Ausbildung an anerkannten Tanzschulen und Hochschulen. In der medizinischen Rehabilitation, zum Beispiel nach Sportverletzungen, werden die Pilates-Übungen ebenfalls eingesetzt. Immer mehr Physiotherapeuten arbeiten mit der Pilates-Methode in ihrer Praxis, sowohl im Einzel-, als auch im Kleingruppentraining. Teilweise wird Pilates vom Arzt verordnet („gerätegestützte Krankengymnastik“). Pilates ist heute mehr denn je ein herausragendes Angebot moderner Gesundheitsvorsorge. Immer häufiger wird Pilates auch von Personen genutzt, um Verspannungsschmerzen, Rückenschmerzen oder andere Schmerzen zu lindern oder sogar zu beseitigen. Was auch häufig gelingt, denn oft werden diese Schmerzen aufgelöst durch Haltungsschwächen aufgrund zu geringer oder falsch beanspruchter Muskulatur.
 
Pilates ersetzt hier natürlich nicht die ärztliche Betreuung.

Warum Pilates?
Die Vorteile!

Rückenschmerzen lindern mit Pilates
Durch Pilates wird entsprechende Rumpfmuskulatur gekräftigt, um die Wirbelsäule wie ein schützendes Korsett zu schützen. Stress, langes Sitzen, schlechte Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten machen sich auf Dauer schmerzhaft bemerkbar. Außerdem entspricht eine Schonhaltung meist nicht der ausgeglichenen Körperhaltung, sodass bestimmte Muskelgruppen übermäßig beansprucht werden und damit auch verspannen. Meist reichen Bewegung und Pilates aus, um die Beschwerden zu beseitigen.

Abbau von Stresshormonen
Jede Pilatesübung wird mit einem bestimmten Atemmuster ausgeführt. Dadurch ist die Sauerstoffversorgunggewährleistet, und die Lunge wird gut durchlüftet. Diese kontrollierte und vertiefte Atmung hilft, Stresshormone abzubauen.

Verbesserung der Körperhaltung
Viele Sportarten belasten den Körper einseitig und vernachlässigen vor allem die kleineren und tiefer sitzenden Muskeln, die sehr wichtig zur Stabilisierung des Rumpfes und der Wirbelsäule sind. Pilates dagegen baut die Muskulatur gleichmäßig und ausgewogen auf und verbessert dadurch die Körperhaltung.

Verbesserte Entwicklung des Körperbewußtseins 
Da bei Pilates die Bewegungen präzise und sehr kontrolliert gegen den Widerstand von Stahlfedern ausgeführt werden, 
besteht eine geringere Verletzungsgefahr als beim Einsatz von Gewichten. 
Diese Vorgehensweise schont die Gelenke, und darüber hinaus wird die Entwicklung des Körperbewusstseins gefördert.

Ganzheitliche Vitalisierung
Bei der Pilates Methode arbeiten Körper und Geist zusammen. Da bei den Übungen stets der gesamte Körper beteiligt ist, erfordert die korrekte Ausführung jeder Bewegung höchste Konzentration. Dabei ist die Qualität der Bewegung wichtiger als die Anzahl der Wiederholungen.

Personal Fitness Training hat folgende Vorteile für die Kunden:

  1. Effizientes Training
  2. Zeitunabhängig und rund um die Uhr
  3. Ortsunabhängigkeit
  4. Gleicher Ansprechpartner
  5. Schnellere Zielerreichung
  6. Weniger Zeiteinsatz
  7. Kurzweiliges Training
  8. Frei von Verträgen und Mitgliedschaften
  9. Fixierte, regelmäßige Termine

Pilates-für wen

Berufstätige:

Da sehr viele Berufe heutzutage mit sitzender Tätigkeit verbunden sind, bietet Pilates den optimalen Ausgleich. Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, aber nur einen eingeschränkten Zeitrahmen zur Verfügung hat, liegt bei dieser Methode richtig. Wenige gezielte Übungen – regelmäßig ausgeführt – kräftigen die Muskulatur, so dass die täglichen Anforderungen leichter und schonender für den Körper bewältigt werden können. Mit einem gezielten, effektiven Pilatestraining kann man folgendes erreichen:
 

  • Verbesserung der Haltung
  • Linderung von Rückenschmerzen
  • Steigerung der Vitalität und Stressabbau

Schwangerschaft und Rückbildung:

In der Schwangerschaft verändert sich der Körper stark, so dass ein spezielles Bewegungsprogramm erforderlich wird. Ein auf die Körperveränderung ausgerichtetes Pilates-Trainingsprogramm

  • verbessert und schult die Atmung
  • trainiert die Beckenbodenmuskulatur
  • stärkt und entspannt den Rücken, bereitet auf das Tragen und Stillen des Babys vor
  • hilft, bei den hormonellen Veränderungen körperliches Wohlbefinden zu erlangen

Da Pilates vor allem die Rumpfmuskulatur inklusive Beckenboden kräftigt, ist es eine effektive und gleichzeitig schonende Trainingsmethode zur Rückbildung nach der Entbindung.


Senioren:

Im Alter findet ein natürlicher Muskelabbau statt. Bewegungseinschränkungen können auch aufgrund von Mangelerscheinungen wie z. B. Osteoporose, Abnutzung der Gelenke wie z. B. Arthrose oder allgemeine Gleichgewichtsstörungen auftreten. 
Da Pilates sowohl die Muskulatur kräftigt und flexibel hält, als auch das Körperbewusstsein und Koordinationsvermögen verbessert, kann mit Hilfe dieser Methode vielen Altersbeschwerden entgegen gewirkt und vor allem präventiv gearbeitet werden. Pilates beugt Muskelabbau vor, reduziert Osteoporose, fördert den Gleichgewichtssinn, ist ein gelenkschonendes Training, verbessert die Atemfunktion und stärkt das Immunsystem.

Muskulatur und koordinative Fähigkeiten lassen im Alter nach. Ich unterstütze Sie dabei, diese Fähigkeiten durch ein maßgeschneidertes Training zu verbessern und sich dieser Entwicklung entgegenzustellen. Zusammen steigern wir Ihr Wohlbefinden!


Sportler:

In fast allen Sportarten wird der Körper einseitig belastet. Pilates dagegen dient zur Prophylaxe von Verletzungen, weil es einerseits muskuläre Dysbalancen und Fehlbelastungen ausgleicht und andererseits das Körperbewusstsein verbessert. Falsches Training wird schnell registriert und stattdessen vorbeugend im Hinblick auf Verletzungen gearbeitet. 
Gleichzeitig verbessert Pilates das Koordinations- und Konzentrationsvermögen sowie die Körperkontrolle, was eine Leistungssteigerung zur Folge hat. Somit stellt Pilates ein ideales Ergänzungstraining für Hobby- als auch Hochleistungssportler dar. Nicht ohne Grund erhalten in den USA namhafte Basketball-, Football- und Eishockeyteams, sowie Golf- und Tennisspieler Pilatestraining.


Firmenfitness:

Vorteile für Ihr Unternehmen:

  • Erhöhung der Produktivität
  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Verringerung des Krankenstandes
  • Besseres Betriebsklima
  • Verbesserung des Unternehmensimages

Vorteile für Ihre Mitarbeiter:

  • Verbesserung der Vitalität
  • Erhöhte Leistungsfähigkeit
  • Steigerung des Wohlbefindens im Alltag und am Arbeitsplatz
  • Vermeidung degenerativer Prozesse an Muskulatur und Skelett
  • Stärkung der sozialen Kontakte und des Gemeinschaftsgefühl